[HELP] 4k-X.265 10-Bit mit Problemen in Vimeo
#1
Ich verwende Euer tolles Programm, um Videos für Vimeo in X.265 10-Bit für Vimeo auszurendern.
Die CDNG-Dateien wandele ich mit Davinci-Resolve nach der Bearbeitung in UHD DNxHR HQX 12-Bit. Das ist vergleichsweise verlustfrei. Mit der HQX-Datei geht es dann in Hybrid, um in X.265 UHD 10-Bit zu wandeln.
Klappt alles wunderbar - bis nach dem Upload.


Es gibt einen Riesenunterschied zwischen der X.265-Original-Upload-Datei und der Internet-Version. Im Internet ist das gesamte Bild voller ganz kleiner Artefakt-Klötzchen. 

Gibt es eine Vimeo-Standard-Einstellung für UHD X.265 10-Bit?
Reply
#2
Quote:Gibt es eine Vimeo-Standard-Einstellung für UHD X.265 10-Bit?
Kann ich leider nicht beantworten die Frage.
Das einzige was ich kenne ist:
https://vimeo.com/help/compression
aber dort wird recht wenig vorgegeben.

HDR scheint Vimeo auf jeden Fall noch nicht zu unterstützen.

Cu Selur
Reply
#3
(03.04.2018, 18:56)Selur Wrote:
Quote:Gibt es eine Vimeo-Standard-Einstellung für UHD X.265 10-Bit?
Kann ich leider nicht beantworten die Frage.
Das einzige was ich kenne ist:
https://vimeo.com/help/compression
aber dort wird recht wenig vorgegeben.

HDR scheint Vimeo auf jeden Fall noch nicht zu unterstützen.

Cu Selur

Missverständnis, sorry. 
Vimeo kann HDR:

Bit-Tiefe
Wir unterstützen verschiedene Bit-Tiefen, empfehlen jedoch eine Bit-Tiefe von 10 oder mehr für qualitativ hochwertige Ergebnisse. Bei Videos mit hohem Dynamikumfang (HDR) muss deine Datei eine Bit-Tiefe von 10 oder mehr haben, um bei Vimeo als HDR angesehen zu werden.


Dafür würde man aber zusätzlich im BT.2020-Farbraum arbeiten müssen. So einen Monitor habe ich nicht. Darum rendere ich nur in BT.709 aus. Also der ganz normale Farbraum.

An den Vimeo-Compression-Guide habe ich mich gehalten:
MP4, x.265, Av-Bitrate 50 000, 4:2:2, 5.2-Tier - den Rest habe ich - von Audio abgesehen - gelassen wie es ist.

Kann es sein, dass ich hier vielleicht an der "falschen Adresse" bin, weil das Problem zu speziell ist? 
Reply
#4
Oh den HDR part hatte ich übersehen.
Wenn Deine Quelle HDR ist solltest Du sie mittels ToneMap nach SDR wandeln. (ansonsten werden die Farben sehr blass)

"4:2:2" <- sehe ich bei denen auf der Seite nur für "Apple ProRes 422", würde deshalb erst mal nur von 4:2:0 ausgehen. Smile

Quote: Av-Bitrate 50 000,
Hoffe Du hast die VBV Einstellungen entsprechend gesetzt, da Level 5.2 wesentlich mehr erlaubt.

Quote:Kann es sein, dass ich hier vielleicht an der "falschen Adresse" bin, weil das Problem zu speziell ist?
Eventuell. Nutze selber Vimeo oder andere Videowebseiten nicht. Smile

Cu Selur
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)