[HELP] Wie geht das, wie fange ich an?
#1
Question 
Hallo, ich habe mir vor kurzem vorgenommen einmal die DVD-Sammlung zu digitalisieren, da keiner mehr optische Scheibchen irgendwo reinschiebt sondern nur noch bequem von der NAS streamen möchte. Dabei bin ich über dieses Tool namens Hybrid gestolpert. Installiert bekommen habe ich es, sollte wohl funktionieren. Ich weiß nur nicht, wie ich es bedienen kann. Hilfe?

Ich habe nach Guides und Tutorials für dieses Programm gesucht und finde nichts. Das "Step-by-Step" Forum ist recht überschaubar... Auf Youtube sind ein paar Videos wo irgendwelche Leute mit teils erheblich veralteten Versionen herumklicken, häufig ohne Erklärung was sie da machen bzw. warum. Aber gibt es denn keinen "richtigen" Ersteinstieg? Oder ist das als eine GUI für Leute gedacht, die sonst die ganzen Programme unter der Haube von Hand nacheinander aufrufen?

Vor unzähligen Jahren habe ich schon mal mit VirtualDub herumgespielt und meine Filme verarbeitet, damals als es noch kein XViD gab sondern DivX bzw. man sich mit dem gehackten Microsoft Codec begnügt hat. Da war ich dann auch in entsprechenden Foren (Doom9, VideoHelp) aktiv. Seitdem habe ich nichts dergleichen mehr gemacht bzw. mal zwischendurch Handbrake und MakeMKV entdeckt und für meine Zwecke als ausreichend empfunden. Nun möchte ich mich erstmals wieder daran machen, Sachen "ordentlich" zu encodieren und bin aber von der Menüvielfalt erschlagen. Vor allem aber fehlt mir wie gesagt ein Guide/Tutorial, an dem ich mich erstmal entlang hangeln kann und dann der Reihe nach den Rest der Funktionen erkunden und entdecken kann. Da waren damals diese Guides auf Doom9 etc. eine wichtige Ressource.

Zu Hybrid finde ich keine Vorgehensweise, an die ich mich richten kann. Einige erste Versuche von mir scheiterten bisher. Ich möchte DVDs in h264/h265 umwandeln und ggfs. einmal VP9 ausprobieren. Hat da jemand etwas parat, wie ich vorgehen kann?

Wegen meiner Probleme erstelle ich jetzt noch einmal einen separaten Thread.
Reply
#2
Wenn Hybrid zu viele Optionen hat ist Hybrid vermutlich nicht das richtige Tool für Dich würde da eher StaxRip und die Anleitungen von BrotherJohn empfehlen.
Wüsste nicht, dass es jemand "Step-by-Step" Anleitungen für Deinen Zweck geschrieben hat.

Cu Selur
Reply
#3
Danke für den Tipp mit StaxRip, das hätte ich jetzt auch direkt einmal ausprobiert, aber mir scheint dass StaxRip nur für Windows ist, daher kann ich das nicht nutzen.

Ich hoffe du bist nicht eingeschnappt über meine Anfrage, das war nicht meine Absicht. Ich entwickle selbst laienhaft Software und weiß um diese diese ganze viele (undankbare) Arbeit. Deinen Einsatz weiß ich durchaus zu schätzen, nicht dass du das falsch verstehst. Mir fällt als absoluter Neuling nur auf, dass es keine Einführung für die ersten Gehversuche gibt obwohl das mit Sicherheit eine wertvolle Sache wäre.

Ich habe hier auf dem Forum recht umfangreiche Guides von dir gefunden zu 3ivx, x264 und Xvid, dazu einen Guide von fast 200 Seiten zu MeGui, was auch interessant aussieht, aber ebenfalls leider eine reine Windows-Lösung ist. Hybrid ist anscheinend eine plattformübergreifend funktionierende Lösung, das ist um Längen besser. Wie gesagt, ich möchte keine Ansprüche stellen, nur mal den Blick eines Neulings geben.

P.S.: Das Kapitel "Encoding in Handarbeit" von https://encodingwissen.de/praxis/handarbeit/ (ich nehme an, das ist der Guide, den du meintest?) ist wohl tatsächlich schonmal ein guter Einstieg um mal wieder etwas fitter zu werden mit diesen Dingen.
Reply
#4
Der Punkt ist Hybrid ist erst mal nicht für Einsteiger geeignet, da:
1. Ich keine Zeit habe Anleitungen zu schreiben. Die 4-5 Stunden am Tag, die ich nicht auf dem Weg zur Arbeit, auf der Arbeit oder auf dem Weg zurück bin gehen sind schon so verplant, dass ich mich i.d.R. anstrengen muss um auf Posts, Emails und PMs zu antworten und Hybrid Bugs zu fixen usw. Für Anleitung schreiben habe ich keine Zeit.
2. Es davon ausgeht, dass der Benutzer weiß was er tut, sprich Grundlegende Kenntnisse hat wie A/V Verarbeitung funktioniert.
3. Hybrid mit dem Gedanken geschrieben ist, dass der Benutzer schon andere Frontends verwendet hat und der Workflow als solcher nicht erklärt werden muss. Alle Infos die mir wichtig erschienen versuche ich in die Tool-Tips zu packen, welche man in der Tool-Tip-Sidebar rechts sieht.
4. Die Nutzer von Hybrid eher auch seltenst Anleitungen schreiben.

Mal davon ausgegangen, dass Du eine Datei als Input hast und sowohl Audio als auch Video reencoden willst, Dich Untertitel nicht interessieren, Du nicht schwarze Ränder entfernen willst oder sonst irgendwas filtern willst.

In diesem Fall macht man folgendes
  • Hybrid starten
  • Unter Config->Path die Standardpfade festlegen
  • Diese Einstellungen speichern (Config->Defaults->Save->All->Save selected)
  • Eine Quelle lade (Base->Open File)
  • Video Encoder auswählen (Base->Processing->Video)
  • Audio Handhabung auf einstellen (Base>Processing->Audio), bis man die ToolTips gelesen und verstanden hat sollte man hier 'custom' wählen
  • In den Tab des gewählten Video Encoders wechseln (z.B. unter x264) und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.
  • In den Audio-Tab wechseln, und unter 'Audio->Base->Audio Source->Track' die gewünschte Audiospur auswählen welche man reencoden will.
  • 'Audio->Base->Audio Encoding Options' aktivieren, damit das man sagen kann wie der Audio stream reencoded werden soll.
  • Unter 'Audio->Base->Audio Encoding Options' das Audio format und die zugehörigen Einstellungen vornehmen.
  • Für den Track die aktuell gewählten Einstellungen in die Audio-Queue packen ('+' rechts in Audio->Base)
  • Im 'Base'-Tab rechts auf 'Output File' klicken und den Outputnamen mit entsprechender Endung auswählen
  • Die aktuellen Audio&Video-Einstellungen in die Job-Queue packen (Base->Add to queue)
  • Ins Jobs->Queue-Tab wechseln und auf 'Start' drücken.

Eine CrossPlattform-Lösung die ich persönlich nicht gut finde, welche aber für viele Leute das richtige ist, ist Handbrake. (https://handbrake.fr/) Smile

Falls Du Hybrid benutzen willst ist das okay und ich werde auch auf gezielte Fragen versuchen zu antworten, aber eins sei vorweg gesagt:
a. es gibt keine Einstellungen die für jede Quelle optimale Ergebnisse liefert, sprich Fragen nach optimalen Einstellungen bringen nichts.
b. Bei Problemen nicht mit Details geizen.

Cu Selur
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)