overall bit rate mode - constant ?
#1
Vor einer Woche habe ich Hybrid entdeckt, und ich bin begeistert - Danke für die viele Arbeit!
Das Interface und die Struktur des GUIs ist super! 

Zum meiner Frage:
Ich versuche ein kurzes Video als x265  mit .ts  als Wrapper zu encodieren.
Ich benötige einen komplett konstanten Bitstream, und ich weiß nicht wie:
Constant quantization, Constrant Ratefactor, average bitrate und 2pass kreieren alle variable Bitrates.

Ich suche allerdings einen komplett konstanten Modus:  
Also MediaInfo würde das mit: overall bit rate mode - constant - angeben.

Gibt es eine Möglichkeit, dies zu realisieren? 

Danke!
Reply
#2
Zur allgemeinen Klärung, da mir Leute öfter mal die Frage stellen. (nichts gegen Dich)
Ist immer wieder schön, wenn irgendjemand sagt, dass er einen cbr Videostream als Anforderung von XY erstellen muss.
'Problem' daran ist, dass ein MPEG basierter Videostream nicht cbr sein kann. (-> MPEG Grundlagen lesen und verstehen.)
=> Sie Anforderung als solche ist i.d.R. einfach unsinnig (oder zumindest sehr unglücklich formuliert) oder der Aufgabensteller ist entweder ein Schelm oder weiß nicht was er sagt.

i.d.R. wollen die Leute entweder:
a. einen video stream der für ein gewisses Endgerät kompatible ist. In diesem Fall sind die richtigen VBV Einstellungen, das was man will.
oder
b. 'bitrate stuffing', was mir sinnigerweise auch nur untergekommen ist wenn es Material geht, was an uralte (oder grottich schlechte) Hardware geschickt wird. (alte Fernseh--Satelitten und Software hatte solche Beschränkungen) -> VBV ist eigentlich das bessere Konzept.

Quote:Gibt es eine Möglichkeit, dies zu realisieren?
In Hybrid aktuell nicht, da ich nur geringen Sinn in bitrate stuffing bis dato gesehen habe und mich deshalb nie groß damit beschäftigt habe.

Vermute außerdem, dass MediaInfo da nicht so ganz korrekt ist, denn bei einem Stream der mit:
--bitrate 500 --strict-cbr --vbv-maxrate 500 --vbv-bufsize 500
(siehe 'without_stuffing')
encoded wurde und bei dem Multiplexen mit tsMuxer '--cbr --bitrate=1000.000 --vbv-len=500' verwendet wurde. (siehe: 'with_stuffing')
Zeigt MediaInfo bei mir:
Overall bit rate mode                    : Variable
Overall bit rate                         : 1 053 kb/s
Maximum Overall bit rate                 : 35.5 Mb/s
Und zumindest die maxium overall bit rate erscheint mir doch etwas hoch. Wink

Cu Selur

Ps.: Hier was die x265 Authoren dazu meinen: https://bitbucket.org/multicoreware/x265...o-with-cbr
PPs.: Persönlich würde ich bei einer solchen Anforderung:
x265 mit '--bitrate X --strict-cbr --vbv-maxrate X --vbv-bufsize X' verwenden und sicher stellen, dass X + audio bitrate knapp unter der gewünschten Datenrate liegt.
PPPs.: wenn jemand eine Methode weiß wie man mit ffmpeg oder tsMuxeR so multiplexen kann, dass MediaInfo cbr angibt, dann kann ich dafür gerne ne Option einbauen. Smile
PPPPs.: gerade gesehen, hab beim 'with_stuffing' als frame rate für den container 23.976 angegeben, was aber nichts am Ergebnis bzw. der Aussage ändert.
Reply
#3
Wow - Ich sage jetzt einfach mal: Danke sehr! Smile 
Ich bin relativ neu in dem Thema, und bin eigentlich zum gleichen Ergebnis gekommen. Es gibt so kein cbr ...

Allerdings bin ich dann auf ein Video gestossen im ts. Container Format, von dem MediaInfo behauptet, es sei constant bit rate. 
(Screenshot anbei)

Ich war einfach nur irritiert, ob ich etwas komplett falsch 'denke'.


Attached Files Thumbnail(s)
   
Reply
#4
Wie gesagt mit Bitrate stuffing sollte es eigentlich gehen, dass man einen Stream erzeugt der als CBR erkannt wird. Eventuell muss man tsMuxeR andere Werte nehmen, bin wie gesagt selber nicht so firm in der Materie.
Reply
#5
Ich bin auf eine gute Seite gestossen, die sich dem Thema intensiv widmet.
Vielleicht ist die Info hilfreich, daher wollte ich diese hier 'sharen':

Understanding Rate Control Modes (x264, x265)

http://slhck.info/video/2017/03/01/rate-control.html
Reply
#6
Danke!
Werde ich mir heute Abend Mal zu Gemüte führen.

Cu Selur
Reply
#7
Habs mir mal durchgelesen, da wird zu cbr mit x265 leider nichts gesagt und bei x264 wird "--nal-hrd cbr" verwendet, was Hybrid auch tut wenn curve compression auf 0 steht,...
-> Die Seite hat leider nicht weiter geholfen oder irgendwelchen neuen Informationen enthalten.

Cu Selur
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)