MVDePan
#1
Ist das plugin DePan bereits in Hybrid integriert? Und fals nicht, wäre es möglich DePan hinzuzufügen? 

Github: mvtools-pfmod
Github: Vapoursynth-mvtools
Reply
#2
Nein, ist aktuell nicht integriert.
Wozu willst Du MVDePan den nutzen?
Habe noch nie gesehen, dass jemand es in einem einfachen Skript nutzt.

Cu Selur
Reply
#3
deNoise mit motion estimation + sharpen (hilft gegen motion blur)
stabilisieren: was zu einer besseren compression führt (Alte Animes/Cartoons, auch auf blurays, sind durchs abfilmen zwegs analogen arbeiten oft verwackelt. Und allgemein ältere TV shows 
Beschädigte Frames reparieren (wenn vorherige und folgende frames eine gute qualität haben > auch gegen Motion Blur) 

Ich glaube QTGMC benutzt auch MAnalyse für global motion estimation, da man DePan eh nach einem deinterlacer nutzt, habe ich mich gefragt ob man auch: 
1. DePanEstimate dafür benutzen kann + DePanStabilize + DePanScenes oder
2. Die QTGMC gefundenen pfade behalten kann und an DePanStabilize + DePanScenes schickt
und DePanInterleave + Fluxsmooth (oder lieber QTGMC's dfttest + DenoiseMCals denoiser

https://github.com/pinterf/mvtools/blob/...ools2.html


Werden in Hybrid NoiseTR und NoiseRestore benutzt? Ich würde gern NoiseRestore + GrainRestore nach QTGMC + DePan benutzen um details wieder herzustellen und etwas schärfe auf natürliche weise zurück zu holen. (wie werden die hinzugefügt? ist es möglich diese durch transparenz oder helligkeit weniger intensiv darzustellen, anstatt allgemein weniger grain/noise wieder herzustellen)
Reply
#4
Was Du vorschlägst hört sich sehr nach dem an was 'Stab' macht. (https://github.com/HomeOfVapourSynthEvolution/havsfunc)
Vermute auch, dass das was Du vorhast in der Kombination in Hybrid nicht ohne Verwendung der 'Custom'-Bereiche geht und ein allgemeines Unterstützen von MVDePan alleine wenig helfen würde.

Quote:da man DePan eh nach einem deinterlacer nutzt
man kann es auch auf den einzelnen Fields von interlactem Material anwenden.

Cu Selur
Reply
#5
(10.01.2019, 22:21)Selur Wrote: Was Du vorschlägst hört sich sehr nach dem an was 'Stab' macht. (https://github.com/HomeOfVapourSynthEvolution/havsfunc)

So ähnlich ja; afaik Stab schiebt das ganze bild nach H oder V; aber in DePan wird das bild in ein grid eingeteilt und geschaut das jedes feld sich entsprechend zum fled im frame davor oder danach befindet

Quote:Vermute auch, dass das was Du vorhast in der Kombination in Hybrid nicht ohne Verwendung der 'Custom'-Bereiche geht und ein allgemeines Unterstützen von MVDePan alleine wenig helfen würde.

Wäre ein workaround aber auch okay für mich persönlich, ich bin davon ausgegangen das hier mehr erfahrung nötig wäre um verschiedene plugins zu "kombinieren". Kann ich alles durch den Custom tab erreichen was mir so vorschwebt?

Quote:
Quote:da man DePan eh nach einem deinterlacer nutzt
man kann es auch auf den einzelnen Fields von interlactem Material anwenden.

Cu Selur

Oh wusste ich nicht!


*edit von oben
Werden in Hybrid QTGMC'S NoiseTR und NoiseRestore unterstützt? Ich würde gern NoiseRestore + GrainRestore nach QTGMC + DePan benutzen um details wieder herzustellen und etwas schärfe auf natürliche weise zurück zu holen. (wie werden die hinzugefügt? ist es möglich diese durch transparenz oder helligkeit weniger intensiv darzustellen, anstatt allgemein weniger grain/noise wieder herzustellen)
Reply
#6
QTGMC hat bereits NoiseTR und NoiseRestore, Parameter. (siehe: http://avisynth.nl/index.php/QTGMC)
Könnte ich in Hybrid auch zur Verfügung stellen, auch wenn ich denke man sollte eher die Noise Presets verwenden.
-> schau Die mal die Sourcen des QTGMC Skripts an (https://github.com/HomeOfVapourSynthEvol...avsfunc.py) je nach Preset nutzt QTGMC NoiseTR & NoiseRestore ja automatisch,..

Quote:afaik Stab schiebt das ganze bild nach H oder V; aber in DePan wird das bild in ein grid eingeteilt und geschaut das jedes feld sich entsprechend zum fled im frame davor oder danach befindet
Hier ist was Stab macht:
def Stab(clp, dxmax=4, dymax=4, mirror=0):
    if not isinstance(clp, vs.VideoNode):
        raise TypeError('Stab: This is not a clip')

    temp = AverageFrames(clp, weights=[1] * 15, scenechange=25 / 255)
    inter = core.std.Interleave([core.rgvs.Repair(temp, AverageFrames(clp, weights=[1] * 3, scenechange=25 / 255), 1), clp])
    mdata = core.mv.DepanEstimate(inter, trust=0, dxmax=dxmax, dymax=dymax)
    last = core.mv.DepanCompensate(inter, data=mdata, offset=-1, mirror=mirror)
return last[::2]

Quote:Kann ich alles durch den Custom tab erreichen was mir so vorschwebt?
Im Custom Tab kannst Du machen was Du willst, so lange Input&Output Auflösung, Farbraum und FrameCount identisch bleiben sollten keine Probleme entstehen.
Deshaking&Co sollte alles gehen.

Cu Selur
Ps.: Warum verwendest Du eigentlich die kleine Schriftgröße? (macht es auf nem 5k Monitor unnötig anstrengend Wink)
Ps.: so bin mal Schlafen Smile
Reply
#7
Ich danke, ich schaue mir das alles in Ruhe an. Danke für Tip mit Stab, ich denke ich werde ein custom script dafür schreiben um genau das zu machen was ich möchte. Sollte etwas brauchbares daraus entstehen werde ich es hier Posten.

Quote:Ps.: Warum verwendest Du eigentlich die kleine Schriftgröße? (macht es auf nem 5k Monitor unnötig anstrengend [Image: wink.png])

Ps.: so bin mal Schlafen [Image: smile.png]


^^ First World Problems 
Ich kann das Problem "leider" noch nicht mit dir teilen haha
g8, Schönen Abend
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)